Bundesschatzbriefe

Bundesschatzbriefe sind eine spezielle Form von =>Bundesanleihen. Sie besitzen eine zuvor bestimmte Laufzeit und einen steigenden Zinssatz. Diese Papiere werden nicht an der Börse gehandelt und besitzen deshalb kein Kursrisiko. Beim Bundesschatzbrief Typ A beträgt die Laufzeit sechs Jahre; die Zinsen werden jährlich gezahlt. Beim Bundesschatzbrief Typ B werden die jährlich angesammelten Zinsen am Ende der Laufzeit, nach sieben Jahren, mit dem Anlagebetrag ausgezahlt. Nach einem Jahr ist eine vorzeitige Rückgabe von Bundesschatzbriefen mit einem =>Nennwert von bis zu EUR 5.000 je 30 Zinstage möglich.

(C) 2006-2010 institut für finanzdienstleistungen e.V.